Schnellpressen

Mit der Konstruktion der ersten Schnellpresse, 1811 durch Friedrich Koenig, begann ein neues Zeitalter in den Druckereien.
Die Leistung der Schnellpressen lag um ein mehrfaches höher gegenüber den Handpressen.

In der Schauwerkstatt befinden sich neben einem "Heidelberger" Tiegeldruckautomaten aus dem Jahre 1936, ein Tiegeldruckauto- mat "Grafo Press" tschechischer Bauart und eine aus dem 19.Jahrhundert stammende "Frankenthal"-Schnellpresse mit Handanlage.
Letztere versah noch bis 1990 !!! ihre Dienste in einer kleinen Hin- terhofdruckerei. Die letzte Druck- form und der letzte Druckbogen sind erhalten geblieben.

Frankenthal-Schnellpresse
Frankenthal-Schnellpresse

Messingschild
Messingschild an der Frankenthal-Schnellpresse

 
[zurück] [weiter]